Presse-Informationen

Die Hamburger Logistiktage sind ein zweitägiger Kongress mit einer begleitenden Fachausstellung. Es werden unterschiedliche Themen aus der Logistik aufgegriffen und aus verschiedenen Blickwinkeln diskutiert.

Experten aus Handel, Industrie und Wissenschaft stellen Ihre Ansätze und ihre realisierten Projekte vor und zeigen auf, wie man Kostensenkungs- und Optimierungspotenziale erkennen und nutzen kann.

Ziel ist es, mit praxisorientieren Vorträgen Anreize für das eigene Wirken in den Betrieben zu geben und auch mal den Blick über den Tellerrand hinaus zu wagen, ohne dabei einen speziellen Bereich der Logistik in den Vordergrund zu stellen.

Abgerundet wird die Tagung durch eine Abendveranstaltung am ersten Tag sowie durch eine hochkarätig besetzte Fachausstellung.

 

Zielgruppe der Veranstaltung

Die Hamburger Logistiktage wenden sich an Logistikentscheider aus Industrie, Handel und Dienstleistung in Unternehmen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum sowie dem benachbarten Ausland. Gezielt werden Interessenten aus den Bereichen Handel, IT, Konsumgüterindustrie  sowie der Logistik-Dienstleistung eingeladen. Die Teilnahme ist nur auf Einladung möglich, es werden ca. 300 Gäste erwartet.

 

Akkreditierung

Medienvertreter erhalten kostenlosen Eintritt zu den Hamburger Logistiktagen. Kompetente Ansprechpartner stehen während der Veranstaltung für weitere Kommentare zu den Themen der Veranstaltung zur Verfügung. Um sich für die Hamburger Logistiktage akkreditieren zu lassen setzen Sie sich bitte mit Jörg Hermsmeier in Verbindung (hermsmeier(at)lms-logistik.de).